- Bildquelle: © Sun Takeda, KODANSHA / "Gleipnir" Production Committee. © © Sun Takeda, KODANSHA / "Gleipnir" Production Committee.

"Gleipnir" - das Wichtigste in Kürze: 

  • Um welche Serie geht es? "Gleipnir"
  • Was ist ein "Gleipnir"? In der nordischen Mythologie ist Gleipnir ein Faden, mit dem der Fenris-Wolf bis zur Zeit des Weltuntergangs gefesselt gehalten wird. Hergestellt wurde das magische Gewebe von den Zwergen: Es wird umso härter, je stärker der Wolf dagegen kämpft. Im Manga "Gleipnir" ist damit die unzertrennbare Verbindung zwischen dem Menschen Shuichi und seiner Monsterform gemeint.
  • Wo kann ich "Gleipnir" sehen? Auf ProSieben MAXX, ab 9. Februar 2024 in deutscher Synchronisation
  • Die Sendetermine für "Gleipnir"? Ab dem 9. Februar 2024 zeigen wir jeden Freitag nach dem Anime-Film, also ab 22 Uhr, drei Folgen am Stück.
  • Kann man "Gleipnir" online sehen? Ja, wie immer auf ProSiebenmaxx.de und auf Joyn.
  • Wie viele Folgen "Gleipnir" zeigt ProSieben MAXX? Alle 13 Folgen.
  • Wird "Gleipnir" geschnitten? Nein, wir zeigen die Serie ungeschnitten. 

Anime Night am 9. Februar 2024, Fr ab 20:15

20:15 Uhr

 

Animemovie
Ab 22:00 Uhr "Gleipnir", drei Folgen, deutsche Erstausstrahlung
Ab 23:25 Uhr "Shakugan no Shana", Staffel 2
Ab 23:50 Uhr "Is This A Zombie?", Staffel 2, Doppelfolge

Anime Night ab 16. Februar 2024, Fr ab 20:15

20:15 Uhr

 

Animemovie
Ab 22:00 Uhr "Gleipnir", drei Folgen, deutsche Erstausstrahlung
Ab 23:25 Uhr "Shakugan no Shana", Staffel 2
Ab 23:50 Uhr "Attack on Titan", Staffel 4 Teil 1
Ab 00:15 Uhr "Is This a Zombie?", Staffel 2,

Darum geht's in "Gleipnir"

Shuichi Kagaya fühlt sich so leer - besonders, wenn er sich in ein Monster verwandelt. Der scheue, unauffällige Oberschüler stellt sein Licht gern unter den Scheffel. Doch als Monster wird er zum überdimensionierten Maskottchenkostüm, eine Art Wolfshund mit spitzzähnigem Dauergrinsen, sechsschüssiger Pistole und einem Reißverschluss auf dem Rücken. Zieht man diesen Reißverschluss auf, tut sich ein mit Fleisch ausgekleideter Hohlraum auf. Clair Aoki, die Shuichis gut gehütetes Geheimnis aufgedeckt hat, ist entzückt und steigt gleich in den Monsterjungen ein - in Unterwäsche, damit die Sache extra seltsam wird. Mit seiner Kraft und ihrem Willen will sie auf die Jagd nach den Mördern ihrer Eltern gehen. Was Shuichi davon hält, ist ihr erst mal egal. 

Die ganze Geschichte wirft aber doch Fragen auf: Warum verwandelt sich Shuichi in dieses Ding? Seit wann? Wieso gibt es noch andere Menschen mit seltsamen Kräften? Hat es etwas mit dem seltsamen Mann zu tun, der anscheinend in einem Getränkeautomaten wohnt? Warum sind Shuichis Eltern nie zu Hause und wieso fällt ihm das nicht auf? Der Rachefeldzug wird komplizierter als erwartet. 

"Gleipnir" startet am 9. Februar auf ProSieben MAXX. Jeden Freitag seht ihr in deutscher Synchronisation je drei Folgen, die ihr nach der Ausstrahlung kostenlos online auf ProSiebenMaxx.de und auf Joyn streamen könnt.

Aktuelle Anime-Serien-News

Aktuelle Anime-Film-News