Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.
Teilen
Merken
Detektiv Conan

Das Rätsel um das halbperfekte Verbrechen

Staffel 2Episode 44717.11.2022 • 18:55

Conan begleitet Kogorô zu einem Fernsehsender, wo dieser die Autoren der beliebten Serie "Meisterdetektiv Magure" beraten soll. Bevor der schlafende Detektiv seine Erfahrungen mit den Verantwortlichen teilen kann, wird einer der Schreiber jedoch vergiftet.

Detektiv Conan – Episode 447: Das Rätsel um das halbperfekte Verbrechen

Die Fernsehproduzentin Ino'ue bittet Kogoro um Hilfe für neue Ideen für ihr Drehbuch einer Krimisendung. Während Conan und Kogoro im Sender auf ein Treffen mit den Autoren warten, wird einer von Ihnen, Herr Yagami ermordet. In seinem Kaffee war Gift – Herr Koda hatte diesen zubereitet und gerät direkt unter Verdacht, zudem hat er sogar ein Motiv. Denn das Opfer war dem Beitritt Kodas ins Team der Autoren abgetan. Allerdings wurde der Kaffee zufällig verteilt und keiner konnte etwaige Trickseerkennen. Doch nach einem Blick in die Liste der Drehbücher kann Conan die Wahrheit hinter dem Mord erkennen und löst den Fall mit Kogoros Stimme.

Darum geht es in "Detektiv Conan" 

Conan Edogawa sieht aus wie ein Grundschüler. Tatsächlich ist er Shin'ichi Kudo, der 17-jährige Meisterdetektiv Japans, der von zwei Verbrechern der Schwarzen Organisation vergiftet wurde. Er starb zwar nicht, entwickelte sich aber körperlich zum Kind zurück. Im Kopf ist er aber weiter der brillante Ermittler von einst und so stürzt er sich weiterhin auf geheimnisvolle Mordfälle. Die löst er meist für den nicht ganz so erfolgreichen Privatdetektiv Kogoro Mori, der als "schlafender Detektiv" plötzlich in ganz Japan bekannt ist. Aber nur so kann Shin'ichi sein kleines Geheimnis bewahren und seinem eigentlichen Ziel nachgehen: Den "Männern in Schwarz" das Handwerk zu legen und ein Gegenmittel zu erhalten, damit er wieder in sein altes Leben zurückkehren kann! 

Darum geht es in "Detektiv Conan" 

Conan Edogawa sieht aus wie ein Grundschüler. Tatsächlich ist er Shin'ichi Kudo, der 17-jährige Meisterdetektiv Japans, der von zwei Verbrechern der Schwarzen Organisation vergiftet wurde. Er starb zwar nicht, entwickelte sich aber körperlich zum Kind zurück. Im Kopf ist er aber weiter der brillante Ermittler von einst und so stürzt er sich weiterhin auf geheimnisvolle Mordfälle. Die löst er meist für den nicht ganz so erfolgreichen Privatdetektiv Kogoro Mori, der als "schlafender Detektiv" plötzlich in ganz Japan bekannt ist. Aber nur so kann Shin'ichi sein kleines Geheimnis bewahren und seinem eigentlichen Ziel nachgehen: Den "Männern in Schwarz" das Handwerk zu legen und ein Gegenmittel zu erhalten, damit er wieder in sein altes Leben zurückkehren kann! 

Weitere ganze Folgen "Detektiv Conan" kostenlos streamen

Entdecke noch mehr spannende "Detektiv Conan" Infos: