Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.
Teilen
Merken
Detektiv Conan

Bühnenstück und Entführung simultan (2)

Staffel 2Episode 44414.11.2022 • 18:55

Conan und seine Freunde bekommen es nach der vorgetäuschten Entführung Renges plötzlich mit einem echten Kidnapper zu tun. Sie schlussfolgern schnell, dass das Opfer den Täter kennen muss, da dieser ihr bei ihrem Schauspiel geholfen hat.

Detektiv Conan – Episode 444: Bühnenstück und Entführung simultan (2)

Die Hauptdarstellerin eines Theaterstücks Renge Kataoka wurde kurz vor der Premiere entführt. Conan deckte zunächst auf, dass die Entführung nur inszeniert war – doch nun ist daraus doch Ernst geworden. Die Polizei überwacht die Übergabe des Lösegelds, die vom Sekretär Onuki durchgeführt werden soll. Dieser wird in einer Seitenstraße jedoch überwältigt und das Lösegeld verschwindet. Conan bemerkt am Tatort jedoch etwas und dank der Bilder einer Überwachungskamera kommt er dem Entführer auf die Spur. Mit Kogoros Stimme klärt er den Fall auf, doch nun gilt es, die entführte Renge noch rechtzeitig vor dem Ende der Vorstellung zu finden.

Darum geht es in "Detektiv Conan" 

Conan Edogawa sieht aus wie ein Grundschüler. Tatsächlich ist er Shin'ichi Kudo, der 17-jährige Meisterdetektiv Japans, der von zwei Verbrechern der Schwarzen Organisation vergiftet wurde. Er starb zwar nicht, entwickelte sich aber körperlich zum Kind zurück. Im Kopf ist er aber weiter der brillante Ermittler von einst und so stürzt er sich weiterhin auf geheimnisvolle Mordfälle. Die löst er meist für den nicht ganz so erfolgreichen Privatdetektiv Kogoro Mori, der als "schlafender Detektiv" plötzlich in ganz Japan bekannt ist. Aber nur so kann Shin'ichi sein kleines Geheimnis bewahren und seinem eigentlichen Ziel nachgehen: Den "Männern in Schwarz" das Handwerk zu legen und ein Gegenmittel zu erhalten, damit er wieder in sein altes Leben zurückkehren kann! 

Weitere ganze Folgen "Detektiv Conan" kostenlos streamen

Entdecke noch mehr spannende "Detektiv Conan" Infos: